iPad an einen Beamer oder Fernseher anschließen?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Cuoro, 16. Apr. 2010.

  1. Cuoro

    Cuoro New Member

    Hallo ihr! Ich hätte da mal eine Frage und zwar würde ich gerne wissen ob man den iPad auch an einen Beamer oder Fernseher anschließen kann zu Präsentationszwecken?
  2. kai5000kai

    kai5000kai New Member

    Ja kannst du machen, das Kabel dafür kannst du HIER, HIER oderHIERkaufen
  3. Beamer

    Beamer New Member

    Mit dem entsprechenden Kabel kann man das iPad an einen Fernsehr oder Beamer anschließen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass nicht automatisch alle Inhalte vom iPad auch über das VGA-Kabel ausgegeben werden können. Apple hat hier einige Beschränkungen, die das ganze schon etwas komplizierter machen.
    Wir haben dazu extra einen Artikel auf unserer Beamer-Seite mit einer Übersicht gemacht, die findest du unter diesem Link hier. Alternativ kann ich direkt folgendes Video empfehlen, wo sehr schön erklärt wird welche Apps alle funktionieren und wie sie funktionieren: http://www.youtube.com/watch?v=MuU_0HoZrDs
    :D Insbesondere die Funktionen für Präsentationen mit Keynote ist solch ein Kabel praktisch.
    :mad: Negativ fällt auf, dass DRM-geschütztes Material nicht einfach so ausgegeben werden kann und dies ja auf viele gekaufte Videos zutrifft.
  4. Thunderbyte

    Thunderbyte Gesperrt

    Nebenbei: mit "DisplayOut" aus dem Cydia Store lassen sich ALLE Inhalte per Ausgang übertragen und man hat noch einige Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Widescreen oder 4:3), die man sonst nicht hat. Mit dem Programm sieht man sogar den "Desktop" des iPad. ;)
  5. ivanos

    ivanos New Member

    Hallo zusammen

    Zuerst: Besten Dank Thunderbyte für den Tipp. Kaufte mir auch so ein VGA Adapter für das iPad da ich einfach über den TV das Bild ausgeben wollte.
    Ich selber bin ein riesen Appel Fan, aber was sich da Apple mit diesen Beschränkungen erlaubt ist echt ne Sauerei. Ich glaube ich konnte nur YouTube über den VGA Adapter zum laufen bringen nicht mal die Fotos !!! Ach ja die Vidoes gingen auch noch. Das wars dann schon fast.
    Dank Thunderbytes Tipp, kann ich jetzt das volle Programm geniessen, 1:1 Übertragung auf den TV. Spiele alles. Egal dass ich mein noch fast neues iPad Jailbreaken musste. So was lass ich mir nicht mal von Apple gefallen. Ein Sau-teuren Adapter kaufen und dann kann man ihn nicht mal für das volle Programm benutzen. Das App DisplayOut ist wirklich super. Kostet $ 2.99 lohnt sich aber.

    Gruss

    Ivanos
  6. Mike_060

    Mike_060 New Member

    hmm....
    ivanos,
    ich bin da anderer Meinung.
    Ich habe schon beim iPhone sehr negative Erfahrungen mit Jailbreak gemacht (Sicherheit, Absturz, Löschen von Daten nach dem nächsten iTunesupdate, etc. etc)

    Man sollte bedenken, daß die Problemlose und Virenfreie Programmläufe gerade auf das sehr abgeschlossene KOnzept von Apple zurückzuführen ist.

    Da von Steve demnächt die Airplay Funktion für nahezu alle Fremdprogramme angekündigt ist,
    (d.h. Spiele, Safari, etc. etc ) ist meine Strategie bis zum nä Update zu warten.


    im übrigen: Dias kannst du natürlich über dein Kabel abspielen - mach ich ja auch -
    nämlich über die Diashow funktion.

    Ansonsten empfehle ich AppleTV und darüber kabellos die Bilder/Videos/etc.etc zu streamen. Ist geiler und weniger Auffwand.
  7. Midi3e

    Midi3e Gesperrt

    Jailbreak find ich auch zu riskant. Hatte da schon die ganze Palette an möglichen
    Problemen mit dem blöden Jailbreak.

    Schlimmster Fall war letzten Urlaub in Griechenland. Plötzlich ging da nämlich garnix
    mehr. Wollte Bilder knipsen und das Gerät hing sich komplett auf. :(

    Dieses Aufbrechen (jailbreak) passiert halt über einen Fehler der ausgenutzt wird.
    Ich bin nicht bereit auf das Gerät zu verzichten, für mich soll es nur funktionieren.
  8. Thunderbyte

    Thunderbyte Gesperrt

    Wenn mans vernünftig macht, sollte ein JB kein Problem sein. Natürlich sollte man nicht jeden Käse installieren. Mit meinem Stamm an GUTEN Jailbreakprogrammen hatte ich bisher nie Probleme.
  9. chrisbert

    chrisbert New Member

    HI Leute

    hab mal ne Frage zur Qualität:

    ich habe das IPAD ( ohne JB ) und schliesse es via Apple Component Kabel an den LCD Fernseher an.

    Gibt es einen Unterschied bzgl. Bild- und Soundqualität wenn ich mir eine Apple TV Wireless Box hole und über diese streame?

    Vielen Dank

    MfG

    Chris
  10. Mike_060

    Mike_060 New Member

    Nein
    ich habe beides, früher Kabel, nun die Box,

    Bildquali ist 1a. Wesentlich bequemer, da ich nun meine Fotos alle auf der Festplatte lasse, und die Box diese nur über das Netzwerk (Fritzbox) hole.

    Ton: Mit den Podcasts bin ich nicht immer so zufrieden. Ich habe gemerkt, dass ich da am Fernseher
    "benutzerorientiert" eingeben muß . dann ist sie Quali gut.

    Der Hammer ist aber Konzerte, Musik etc. die du auf dem Desktorechner auf iTunes hast oder direkt im iPad Device. Hier kommt der Ton über Toslink - wenn du da die Musikanlage dranhängst kommt die volle Dynamik und Frequenz an. Und - siehe oben, du wählst vom iPad per Finger, welche deiner CDs du jetzt gerade hören willst - kein Gekrame in der CD Schublade, keine Kabel die am iPod dranhängen usw.

    Also: ich bin echt zufrieden mit der Box. Ab und An gibts noch kleinere Problemchen, die sollen aber komplett mit dem nä Release weg sein. :cool:;)
  11. bert.adams

    bert.adams New Member

  12. nidi

    nidi New Member

    @Mike_060:

    wie streamst Du die Videos ?

    ich hab mir auf dem PC einen DLNA / UPnP-Server( TVersity ) eingerichtet.

    Damit kann ich meine Video-und Podcast-Sammlumg auf dem PC lassen und über WIFI mit dem iPad ( Safari ) mir die Filme anschauen.

    Die Filme sind alle in MP4 abgelegt.

    laut diesem Link sollte es möglich sein die Videos als Stream mit Safari über HDMI an den Fernseher auszugeben.


    wenn es keine zwingende Gründe gibt, werde ich keine Apple TV Wireless Box kaufen, kostet 3x mehr als ein HDMI-Adapter.

    den HDMI-Adapter gibt es bei Apple

    ich prüfe generell die Möglichkeit eine NAS als DLNA / UPnP-Server einzurichten,
    weil ich den rechnen nicht dauernd laufen haben will, und wenn mehrere Benutzer auf eine zentrale Datenhalde zugreifen könnten wäre eine NAS-Lösung sicher clever.

    Gruss

    PS:

    werd mal mit dem iPad im Apple-Shop vorbeigehen und den HDMI-Adapter testen,
    melde mich wieder wenn ich sagen kann ob es funzt ;)
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Feb. 2012
  13. Becker

    Becker New Member

    Grundsätzlich gibt es zwei Varianten: Entweder per Kabel wie schon gesagt mit HDMI Adapter, oder - mein Favorit! - über ein Apple TV. Habe darüber jetzt schon ein paar Präsentationen laufen lassen und das macht echt was her :D:cool:

    Hier gibts eine ganz gute Anleitung zum Thema iPad an Fernseher/Beamer anschließen:
  14. nidi

    nidi New Member

    Hallo zusammen

    Ergänzung zu meinem Post vom 29.2.12

    Habe mir den HDMI-Adapter von Apple gekauft.

    Auf dem PC hab ich einen DLNA-Server eingerichtet ( Serviio ).

    Den HDMI-Adapter hab ich sowohl am iPad (1.Generation) wie auch am iPhone4 angeschlossen.
    Das Streaming funktioniert einwandfrei.
    Dazu hab ich das APP "media:connect" installiert. ( da gibt es einige, aber nicht alle unterstützen den Video-Out )

    Wenn man beim Film auf dem PC ein gleichnamiges JPG ablegt, wird dieses in der APP als "Cover" angezeigt.

Diese Seite empfehlen